Unternehmen und Team

Joël F. Barrere, Business Development Director

Joël F. Barrère

Partner
Joël Barrère hat erfolgreich Geschäftsmodelle und Geschäfte entwickelt. Sein fröhliches, auf die Sache konzentriertes Gemüt bereichert jedes gemeinsame Arbeiten und hält das Rad der Entwicklung  wie von selbst in Schwung.

Jon Rudolf Boner

Gründer, Miteigentümer
1993 gründete Jon Boner zusammen mit seinem Freund Gerhard Budde die Binaïs. Er ist die strategisch orientierte Kraft bei Entwicklung und Umsetzung von innovativen Geschäftsmodellen. Wichtig ist ihm, Freude an der Sache und dass alle Beteiligten profitieren. …mehr.

Hagen Münch, IT Director

Hagen Münch

Partner
Man hat das Gefühl, der diplomierte Physiker schüttle die Algorithmen aus dem Ärmel. Wir sind stolz auf die schlanken, Licht-gerechten, Benutzer-freundlichen Software-Lösungen von Hagens Team.

Wir entwickeln und überarbeiten Geschäftsmodelle

Unternehmen und Team

Jedes Unternehmen hat ein Geschäftsmodell unabhängig davon, ob es dieses visualisiert oder niedergeschrieben hat. Ein neues Geschäft zu gründen, das beginnt mit einer Idee und der Vision, wie die Idee in die Welt gesetzt wird. Wie aus der Idee ein blühendes Unternehmen wird. Unsere Passion ist es, Ideen in taugliche Modelle zu kleiden. Darin sind wir recht gut. Sie in die Tat zu setzen, ist schon schwieriger. Doch wir haben es erreicht, dass unsere Modelle funktionieren. Wahrscheinlich deshalb, weil wir selber daran glauben und bereit sind Korrekturen zu machen, wo diese notwendig sind.

Weshalb Geschäftsmodelle?

Es braucht begeisterte und fähige Menschen, um ein neu geschöpftes Geschäftsmodell erfolgreich zu machen. Unsere Geschäftsmodelle sind so gestrickt, dass keine Investitionen notwendig sind, um sie in die Welt zu setzen und erfolgreich zu machen. Sie sind dazu gemacht, Einkommen zu generieren. Nach einer Gallup-Studie gibt es 1.8 Milliarden Menschen ohne Job. Und das heisst auch, sie sind oft ohne Einkommen. Einfache und rasch wirksame Geschäftsmodelle können mithelfen, den grossen Graben ein wenig kleiner zu machen. Das ist unser innerer Antrieb, gute Arbeit zu leisten.